Die Selbsthilfgruppen

 

 

Selbsthilfegruppen und mehr …

 

 

Selbshilfegruppen

Schön, dass du da bist. Hier findest du Hilfe für genau deine Situation. Denn was du alleine nicht schaffst, schaffen wir zusammen.

Das Mitmachen in einer Selbsthilfegruppe ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke. Denn in der Gemeinschaft werden große Probleme einfach ein wenig kleiner und die eigene Bürde eine viel geringere Last.

Es ist ziemlicher Unsinn, wenn du denkst, du wärst mit deinen Problemen allein. Schon mit ein bisschen Initiative bist du es nicht mehr.

“Jetzt trau dich mitzumachen. Hier findest du Gleichgesinnte!”

Auf dieser Seite findest du die bestehenden Anlauf- und Beratungsstellen für Betroffene und Angehörige. Auch Menschen die eine neue Selbsthilfegruppe gründen wollen, haben hier die Möglichkeit Hilfe und Anregungen zu erhalten.

Alle Gruppenleiter haben entsprechende Ausbildungen absolviert und arbeiten ehrenamtlich.

 

Borderline Persönlichkeitsstörung und ADS/ADHS

Die Selbsthilfe wurde eine lange Zeit in der Öffentlichkeit belächelt und als kurios empfunden. Mittlerweile hat sich dieser Eindruck sehr geändert. Selbsthilfe wird heute als unverzichtbare Stütze in schwierigen Lebenssituationen anerkannt. Hier treffen sich Fachleute in eigener Sache um sich auf Augenhöhe auszutauschen und mit und voneinander zu lernen.

 

Selbsthilfe ist mehr als nur ein „Kaffeekränzchen“

Viele Selbsthilfegruppen sind für ihre Teilnehmer neben einer Therapie die wichtigste Unterstützung in ihrem Leben. Selbsthilfegruppen betreiben Öffentlichkeitsarbeit und helfen somit Stigmatisierungen und Vorurteile abzubauen. Sie sind eine wichtige Organisation und meist die erste Anlaufstelle für Hilfesuchende. In sofern können Selbsthilfegruppen auch in gewisser Weise eine Lotsenfunktion übernehmen.

 

Selbsthilfegruppen in unterschiedlichen Zusammensetzungen

Es gibt sogenannte „reine“ Gruppen die nur für Angehörige oder Betroffen mit einer Diagnose angeboten werden. Diese reinen Gruppen können sich im Bereich der Angehörigen auch noch einmal detaillierter formieren, in dem sie Angebote nur für Eltern oder nur für Partner bieten.

Die „gemischten“ Gruppen können sich als ein Angebot für Angehörige und Betroffene gemeinsam darstellen oder auch als ein Angebot für Menschen mit einer Doppeldiagnose. In Moers zum Beispiel ist eine gemischte Selbsthilfe Gruppe für Menschen mit der Einzel- oder Doppeldiagnose Borderline Persönlichkeitsstörung / ADS/ADHS, die sowohl Angehörigen als auch Betroffenen offen steht.

Zurück zur Startseite 

In Berlin

 

Angebote für Betroffene

 

Katrin Zeddies
katrin.zeddies@grenzgaenger-shg.de

Dieter Milbrandt
dieter.milbrandt@grenzgaenger-shg.de

Weiter 


 

Angebote für Angehörige

 

Ingrid Zeddies
ingrid.zeddies@grenzgaenger-shg.de

Juliane Föhr
juliane.foehr@grenzgaenger-shg.de

Weiter 

 

In Duisburg

 

 

Angebote für Betroffene

Leider zur Zeit keine Angebote …

Weiter 


 

Angebote für Angehörige

 

Doris Thiel

Doris Thiel

Leiterin der Angehörigen-Gruppe

 

Telefon: 0203 93 48 79 90

Weiter 

In Essen

Angebot für
Betroffene und Angehörige

Monika RichrathMonika Richrath

Leiterin der gemischten Gruppe

 

 

Mobilfon 0176 72 94 49 75

Weiter 

In Krefeld

Angebote für Angehörige und Betroffene

Heiko BenderHeiko Bender
Gruppenleiter

 

 

h.bender@grenzgaenger-shg.de
Tel.: 01525 369 43 90

Nächstes Treffen der Gruppe: Dienstag, 15.05.2018
Ab da alle 14 Tage.

Weiter →